Lebendiger Adventskalender

03.12.2017 - 00:00
21.12.2017 - 23:59
Etc/GMT+1

TERMIN FÄLLT AUS:

Bitte beachten Sie, dass das Adventsfenster bei Familie Pfefferle, am 13. Dezember, nicht stattfinden kann.

Es ist wieder soweit: Viele Gemeindemitglieder öffnen in der Adventszeit ein Fenster oder eine Tür und laden herzlich dazu ein, bei Kaffee oder Tee, Glühwein oder Keksen, Musik, Besinnlichem oder Gedichten inne zu halten und miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Fenster und Türen werden immer um 18 Uhr geöffnet. Die Liste der Gastgeber finden Sie in der gedruckten Version des Gemeindebriefs oder im Schaukasten, Sie können sie auch zu den Öffnungszeiten des Gemeindebüros telefonisch erfragen.

Weihnachtspäckchen für Inhaftierte

Weihnachtspäckchen für Inhaftierte

Ein freundlicher Gruß, eine kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten oder etwas Nützliches können auch in diesem
Jahr wieder den Weg in die Justizvollzugsanstalt Darmstadt-Eberstadt finden. Denn die katholischen Kirchengemeinden
St. Josef/St. Georg sammeln in der Vorweihnachtszeit Gaben für Strafgefangene. Die evangelische und katholische Seelsorge in der JVA verteilen diese an bedürftige Inhaftierte. Auch in diesem Jahr bitten die Gemeinden um materielle Unterstützung, die ein Zeichen der Anteilnahme ist. Das Präsent kann folgendes enthalten:

• Originalverpackter Kaffee (auch Pulverkaffee), evtl. Tee (am besten Tee-Beutel)

• Süßigkeiten, Plätzchen und Schokolade (ohne Füllung und ohne Alkohol)

• Erdnüsse und ähnliches (nicht bröselnd)

• Haltbare Hart- oder Dauerwurst

• Tabak zum Selbstdrehen mit Blättchen oder Filterzigaretten

• Toilettenartikel ohne Alkohol, z.B. Duschgel, Rasierschaum, Seife (keine Sprays)

• Zahnbürsten und Zahnpasta

• Briefpapier und Briefmarken

• Karten mit persönlichem Gruß und Wunsch in anonymer Form, z.B. „eine

Mitbürgerin aus N.N.“, „eine Familie aus N.N.“ o.ä.)

Bitte weglassen: Kerzen, Obst, Tassen und selbstgemachte Marmelade. Bei originalverpackten Lebensmitteln darf das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht verstrichen sein. Ihre Gaben stecken Sie am besten unverpackt in eine (Weihnachts-)Tüte, weil alle Dinge vor einer Ausgabe in der JVA von der Seelsorge geprüft werden müssen. Ihre Geschenke können
Sie bis einschließlich Sonntag, 17. Dezember, täglich zwischen 10 und 17 Uhr in der Kirche St. Josef neben den Seitenaltar legen. In St. Georg können die Päckchen während der Öffnungszeiten des Gemeindebüros im Stockhausenweg 50, immer dienstags von 15 Uhr bis 18 Uhr, abgegeben werden.

Herzlichen Dank für Ihr Zeichen der Anteilnahme!

Heidrun Erzberger und Veronika Heineken

Gottesdienste an Heiligabend und Weihnachten

Gottesdienste an Heiligabend und Weihnachten

Am Sonntag, 24. Dezember, finden folgende Gottesdienste in der Dreifaltigkeitskirche statt:

15 Uhr: Familiengottesdienst mit Krippenspiel (Sabine Kreitschmann | Stefan Mann)

16.30 Uhr: Erste Christvesper mit Pfarrer Bauer

18 Uhr: Zweite Christvesper mit Pfarrer Bauer 

22 Uhr: Krippenspiel des CVJMs 

 

Gottesdienst mit Kirchencafé und Einweihung des Spielzimmers

Im Gottesdienst am 26. März feierte die Gemeinde auch die Eröffnung des Spielzimmers im Turm. Gemeinsam mit vielen Kindern wurden die Buchstaben an die Tür geklebt, die nun das neue Reich der jungen Gottesdienstbesucher schmücken. Einige der Kinder brachten auch Spielsachen und Bücher mit, um die noch etwas leeren Regale mit schönen Dingen zu füllen. Das Spielzimmer wurde auf Initiative von Ruth Prüfer und Ihsan David renoviert, neuer Fußboden verlegt und Kaputtes und Altes durch neues Spielzeug ersetzt. Der Kirchenvorstand freut sich, wenn weitere Spielsachen den Weg in das Zimmer finden. Ein herzliches Dankeschön geht auch an den Vorstand der Laurentiusstiftung, der durch die Finanzierung der Bauarbeiten die Renovierung erst möglich machte. 

 Kirchencafé März 2017  Kirchencafé im März 2017
   
 Kirchencafé im März 2017  Kirchencafé im März 2017

Inhalt abgleichen