Rückblick | Erntedank-Gottesdienst

Der Erntedank-Gottesdienst am Sonntag, 4. Oktober, stand ganz im Zeichen der guten Gaben. Der mit Obst, Gemüse und Brot bestückte Altar, wurde zu Beginn des Gottesdienstes noch von den Kindern der Gemeinde mit weiteren Lebensmitteln geschmückt. Kürbisse, Äpfel oder Kartoffeln lagen dann während des Gottesdienstes mit Taufe und Abendmahl auf dem Altar, bevor sie im Anschluss gespendet wurden, um Bedürftigen eine warme Mahlzeit im Stadtteil zu ermöglichen. Zu den Gaben gestellten sich während des Gottesdienstes noch ein paar tierische Boten. Im Kindergottesdienst hatten die jungen Gemeindemitglieder Tauben gebastelt, passend zum Predigttext aus dem 1. Buch Mose und der Geschichte von Noah, der aus der Arche eine Taube aussendet, um zu sehen, ob das Wasser sich verlaufen hat. 

Nach dem Gottesdienst kamen die Besucher im Gemeindehaus zusammen, um gemeinsam die leckeren Suppen zu essen, die einige Familien zubereitet und von den fleißigen Helfern im Gemeindehaus wieder erwärmt wurden. Dafür einen herzlichen Dank!