Frauenhilfe

Termine der Evangelischen Frauen im April und Mai

Alle Treffen finden, soweit nicht anders angegeben, im Gemeindehaus der Dreifaltigkeitsgemeinde statt.

Freitag, 8. April, 15 Uhr: Die Eberstädter Mundart stirbt nicht aus mit Frau Schenkelberg

Freitag, 15. April, 15 Uhr: Die Biographie der Antonie Nopitsch mit Frau Lange

Freitag, 22. April, 15 Uhr: König Ludwig II. mit Frau Traiser

Der Termin am 6. Mai entfällt wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt

Freitag, 13. Mai, 15 Uhr: Das „Halleluja“ mit Frau Kirschner

Freitag, 20. Mai, 15 Uhr: Kloster Breitenau - Ein Reisebericht mit Herrn Höhl

 

Gemeindefahrt zum ehemaligen Kloster Haina

06.09.2017 - 00:00
06.09.2017 - 23:59
Etc/GMT+1

Tagesfahrt ins ehemalige Kloster Haina und nach Frankenberg an der Eder

Die Dreifaltigkeitsgemeinde und die Christuskirchengemeinde laden herzlich zu einer Tagesfahrt in das ehemalige Kloster Haina und einem Besuch der malerischen Altstadt von Frankenberg an der Eder ein.

Die Fahrt mit dem Reisebus ist geplant für

Mittwoch, 6. September

Abfahrt ist um 8 Uhr an der Christuskirche sowie um 8.10 Uhr am Restaurant "Stadt Heidelberg"

Geschichte der Frauenhilfe

110 Jahre Frauenhilfe in der Dreifaltigkeitsgemeinde waren Anlass zu einem festlichen Dankgottesdienst, den wir im Jahr 2012 in unserer Kirche gefeiert haben. 110 Jahre Frauenhilfe sind auch einen Rückblick wert: Den ersten Anstoß zur Frauenhilfsarbeit gab es erst um die Jahrhundertwende. Damals hielt die Technik Einzug in das Arbeitsleben. Die Industriegebiete drückten dem Leben der Menschen ihren Stempel auf und vom Schwung dieser fortschrittsgläubigen Zeit wurden auch Frauen und Mütter betroffen, teils aus Not, teils freiwillig. Die Berufsarbeit der Frauen setzte ein und damit eine Zeit der Überforderung vieler Frauen und Mütter. Gesundheitliche Schäden zeigten sich.Hier war der nächste Anstoß zur Frauenhilfearbeit. Es wurden Krippen, Horte und Kindergärten eingerichtet.

Lange Tradition

Jeden Freitag, außer während der Sommer- und Weihnachtspause ist von 15 bis 17:30 Uhr Treffpunkt im Gemeindehaus.

Veranstaltet wird jeweils ein themenbezogener Nachmittag für alle interessierten Frauen.

Ansprechpartnerin ist Frau Helga Lange, Telefon 06151/59 11 54.

Inhalt abgleichen